top of page

UYC Wörthersee holt souverän das Double

Segelbegeisterte aus der Steiermark und Kärnten kamen in Velden am Wörthersee zusammen, um am Event der Regionalliga Süd und parallel an der Kärntner Vereinsmeisterschaft teilzunehmen. In beiden Bewerben dominierte das Team 1 des Union Yachtclub Wörthersee.


Die Veranstaltung fand, wie auch der Bundesliga-Auftakt, mit J/70 Booten und in der Marina Schmalzl statt. Insgesamt 11 Teams nahmen an dem Segelwettbewerb teil, bei dem nicht nur um Punkte für die Regionalliga, sondern auch um die Kärntner Vereinsmeisterschaft gesegelt wurde. Der Auftakt gestaltete sich jedoch nicht ganz einfach, da der Wind in der Veldener Bucht einige Male drehte und zeitweise sogar ganz verschwand. Trotzdem konnten zwei Flights erfolgreich beendet werden.


Am zweiten Tag des Wettbewerbs hatten die Segler mehr Glück mit dem Wetter. Sie konnten sieben Flights absolvieren, bevor das Wetter umschlug. Starke Böen aus Ost, vereinzelt sogar mit Hagel gemischt, zwangen die Wettfahrtleitung dazu, die Flotte sicherheitshalber in den Hafen zu schicken. Der Führende des Tages war das Team des Union Yachtclubs Wörthersee Team 1 mit neun Siegen, gefolgt vom Nautic Club Austria Team 2 und dem Yacht Club Velden.

UYCWö krönt sich zum Kärntner Vereinsmeister

Am dritten und letzten Tag der Veranstaltung herrschten leider sehr instabile Windverhältnisse. Dennoch konnte die gute Stimmung aufrechterhalten werden, obwohl kein weiteres Rennen stattfinden konnte. Das neue Format mit zwei Rennen pro Flight erwies sich als erfolgreich, da jedes Team neunmal an den Start gehen konnte, trotz der schwierigen Bedingungen. Überlegen gewann der Union Yachtclubs Wörthersee Team 1 das erste Event der Regionalliga Süd mit neun Wettfahrtsiegen. Auf dem zweiten Platz landete das stark segelnde Damenteam des Nautic Club Austria Team 2 vor dem Yachtclub Velden. Den vierten Platz belegte der KYCPö und wurde somit Dritter der Kärntner Vereinsmeisterschaft.


Photocredit: Gindl Foto

108 Ansichten

Comments


bottom of page